Last modified on 24 August 2012, at 08:22

Pandeismus

German Wikipedia has an article on:

Wikipedia de

See also: pandeismus

GermanEdit

NounEdit

Pandeismus

  1. pandeism
    • 1905, Evangelischer Pfarrervereines für Oesterreich, Evangelische Kirchen-Zeitung für Oesterreich, Volume 22, Page 283
      Die von ihm vorgetragene „einheitlich-natürliche Weltanschauung des Monismus, wonach die Natur ein nach Zeitund Raum unendlich begrenzter Mechanismus oder Automat" sei, halten wir für im Grunde völlig irreligiös, für einen Pandeismus, der kaum über den Materialismus eines Häckel heraus kommt.
    • 1911, Annalen der Physik (1911) p. 58.
      Der zweite Hauptteil bespricht die philosophisch-deistischen und theosophischen Anschauungen vom Pandeismus der alten Ägypter und Inder bis zu Leibnizens und Herbarts Realen.
    • 1916, Paul Friedrich Köhler, Kulturwege und Erkenntnisse: Eine kritische Umschau in den Problemen des religiösen und geistigen Lebens, p. 193:
      Pantheismus und Pandeismus, Monismus und Dualismus: alles dies sind in Wirklichkeit nur verschiedene Formen des Gottschauens, verschiedene Beleuchtungsarten des Grundbegriffes.
    • 2008, Horst Herrmann, Agnostizismus - freies Denken für Dummies, Page 158
      • vom Pandeismus, der zwar einen Gott als Schöpfer der Welt annimmt, aber nicht an dessen weitere Einwirkung auf sie glaubt
    • 2009, Josef Müllner, Lügen alle Religionen?: Der Mensch, seine Illusionen und sein Mittelpunktswahn!, Page 245
      Pandeismus: Gott hat die Welt erschaffen, wirkt nicht weiter auf sie ein, weil Gott gewordene Natur ist.