Meeresstrand

GermanEdit

EtymologyEdit

Meer +‎ -es- +‎ Strand

PronunciationEdit

  • IPA(key): /ˈmeːʁəsˌʃtʁant/
  • Hyphenation: Mee‧res‧strand

NounEdit

Meeresstrand m (genitive Meeresstrands or Meeresstrandes, plural Meeresstrände)

  1. seashore
    • 1843, Brothers Grimm, “Der starke Hans”, in Kinder- und Haus-Märchen, Band 2[1], 5th edition, page 371:
      Da lief Hans, und lief in einem fort bis er zu dem Meeresstrand kam, da erblickte er weit weit auf dem Wasser ein Schiffchen, in welchem seine treulosen Gefährten saßen
      (please add an English translation of this quote)

DeclensionEdit

Further readingEdit