Open main menu

nördlichste Stadt Italiens

Contents

GermanEdit

PronunciationEdit

  • IPA(key): /ˈnœrtlɪçstə ˈʃtat iˈtɑːljəns/

NounEdit

nördlichste Stadt Italiens f

  1. the “northernmost city of Italy”, said of several cities in Germany, which are traditionally Catholic, have a relatively warm climate, and possess other qualities associated with Italy by stereotype:
    1. Munich, due to its relaxed and elegant life-style;
      • 2015, Friedrich Köthe, Baedeker Smart: München. Perfekte Tage nicht nur auf der Wiesn, Mair Dumont, page 8.
        Es ist ein ureigenes Lebensgefühl der Münchner, das sie hier in der »nördlichsten Stadt Italiens« niemals missen wollten.
        (please add an English translation of this quote)
    2. Regensburg, due to its mediaeval architecture and winding lanes;
      • 2004, Der Städtetag, Vol. 57-58, page 22.
        Alt und neu zugleich – so präsentiert sich die nördlichste Stadt Italiens mit der größten unzerstört erhaltenen mittelalterlichten Stadtanlage Europas nördlich der Alpen.
        (please add an English translation of this quote)
    3. Cologne, due to its inhabitants’ proverbial sociability, liveliness, and lack of discipline and work ethics.
      • 2012, Bernhard Hoecker & Tobias Zimmermann, Am schönsten Arsch der Welt: Bekenntnisse eines Neuseelandreisenden, Bastei Entertainment.
        Trotz des nasskalten Novembers, der Köln meteorologisch von der nördlichsten Stadt Italiens in die südlichste Metropole Norwegens verwandelt, wird mir ganz warm ums Herz, wenn ich deinen Bericht von der sommerlichen Rückseite der Erde verfolge, Bernhard.
        (please add an English translation of this quote)
    4. Bonn
      • 2013, Peter Feierabend & Karsten Zang, 65 Jahre Bundesrepublik Deutschland: Eine Zeitreise in Bildern, "Das Hauptstädtchen. Bonn", DuMont Reiseverlag, →ISBN page 26.
        Die „nördlichste Stadt Italiens“ wurde Regierungssitz der Bundesrepublik Deutschland – anfangs als „Bundesdorf“ belächelt, doch schon bald als Symbol eines neuen und bescheideneren Deutschlands fernab jener Großmannssucht respektiert.
        The "northernmost city of Italy" became the seat of government of the Federal Republic of Germany – initially ridiculed as "Federal Village", but soon already respected as the symbol of a new and more modest Germany far from any megalomania.
    5. Augsburg

DeclensionEdit