Open main menu

Contents

GermanEdit

EtymologyEdit

From Middle High German ougenweide. Equivalent to Auge (eye) +‎ Weide (meal), the latter element being obsolete in this sense in modern German.

PronunciationEdit

  • IPA(key): /ˈaʊ̯ɡŋ̩ˌvaɪ̯də/
  • (file)

NounEdit

Augenweide f (genitive Augenweide, plural Augenweiden)

  1. (dated) feast for the eyes, eye candy
    • 1858, Berthold Sigismund, Die Feuerzeuge:
      Für solche Nacheiferer Schalckau’s war freilich eine Zunderbrennerin, deren Gestalt wie ein Phönix aus der Flamme der Leinwand vortrat, oder eine Frau, welche in den glimmenden Zunder blies und von der matten Gluth roth angestrahlt wurde, eine wahre Augenweide.

Further readingEdit