Lippenbekenntnis

GermanEdit

EtymologyEdit

From Lippe (lip) +‎ -n- +‎ Bekenntnis (confession).

PronunciationEdit

  • IPA(key): [ˈlɪpm̩bəˌkɛntnɪs], [ˈlɪpənbəˌkɛntnɪs]
  • (file)

NounEdit

Lippenbekenntnis n (genitive Lippenbekenntnisses, plural Lippenbekenntnisse)

  1. (often in the plural) lip service
    ein Lippenbekenntnis ablegento pay lip service
    • 2021 March 23, quoting Dario Schramm, “Kritik an Coronabeschlüssen zu Schulen: »Es hinterlässt mich fassungslos«”, in Der Spiegel[1]:
      Ähnlich harsch fällt die Kritik der Bundesschülerkonferenz an den Beschlüssen aus. »Wir erleben mal wieder neue Lippenbekenntnisse, tatsächliche Konzepte sucht man vergebens«, sagte Generalsekretär Dario Schramm.
      (please add an English translation of this quote)

DeclensionEdit

Further readingEdit