German edit

Etymology edit

Isabelle +‎ -farben

Adjective edit

isabellfarben (strong nominative masculine singular isabellfarbener, not comparable)

  1. isabelline
    Synonyms: graugelb, isabellfarbig
    • 1896, Theodor Fontane, chapter 9, in Effi Briest[1], Berlin: F. Fontane & Co.:
      Und damit stieg er ein, und die beiden isabellfarbenen Graditzer jagten im Fluge durch die Stadt hin und dann landeinwärts auf den Bahnhof zu.
      (please add an English translation of this quotation)

Declension edit

Further reading edit