Open main menu

GermanEdit

VerbEdit

geten

  1. (proscribed, obsolete) Alternative form of jäten

Usage notesEdit

  • Martin Luther used a related term getens or Getens:
    • 1527, Martin Luther, in: 1560, Der Dritte Teil aller Bücher und Schrifften des thewren seligen Mans Gottes Doct. Mart. Luth. [...], page between 409 and 410:
      Es ist nichts damit denn der Samen geworffen, Wenns nu auffgehet, wird sich Unkraut und der Felle so viel findē, Das getens und flickens gnug sein wird.
    • 1527, Martin Luther, in: 1734, Des Theuren Mannes Gottes, D. Martin Luthers sämtliche theils von Ihm selbst Deutsch verfertigte, theils aus dessen Lateinischen ins Deutsche übersetzte Schrifften und Wercke [...]. Zwey- und Zwantzigster Theil, page 553:
      Es ist nichts damit denn der Saame geworffen; wenns nun aufgehet, wird sich Unkraut und der Fälle so viel finden, daß Getens und Flickens gnung seyn wird.

ConjugationEdit

  • 3rd person singular indicative present: getet
  • past participle: gegetet

SwedishEdit

NounEdit

geten

  1. definite singular of get

AnagramsEdit