Open main menu

GermanEdit

AdjectiveEdit

storr (comparative störrer, superlative am störrsten)

  1. alternative form of starr
    • 1966, Möller, Eberhard Wolfgang, Die feindlichen Schwestern, Berg: Hohenstaufen Verlag, published 1983, →ISBN, page 110:
      Er hatte beinahe schon einen männlichen Ausdruck in seinem hübschen, kecken Bubengesicht, das immer wie mit einer feinen Lilienmilchseife frisch gewaschen aussah, und befand sich im Stimmwechsel. Auch zeigte sich bereits der leise Anflug eines Bärtchens, womit man ihn freilich nicht necken durfte; denn darin war er von einer eigentümlichen Schamhaftigkeit und so empfindlich, daß er es um keinen Preis zugeben wollte. Doch seine Tolle aus ebenholzdunklem, dichtem und etwas storrem Haar begann er darum doch schon wie sein Vater zu einer martialischen Bürste zurückzukämmen; das schien ihm wohl ein würdigeres Kennzeichen seiner erwachenden Männlichkeit.
      (please add an English translation of this quote)

DeclensionEdit

Derived termsEdit

ReferencesEdit


Norwegian NynorskEdit

 
Norwegian Nynorsk Wikipedia has an article on:
Wikipedia nn

NounEdit

storr m (definite singular storren, indefinite plural storrar, definite plural storrane)

  1. a plant of the genus Carex