Open main menu

Contents

GermanEdit

EtymologyEdit

From earlier hagebüchen, from Middle High German hagenbüechīn, made from gnarly Hagebuche (hornbeam) wood.

PronunciationEdit

  • IPA(key): /ˈhaːnəˌbyːçn̩/
  • (file)

AdjectiveEdit

hanebüchen (comparative hanebüchener, superlative am hanebüchensten)

  1. outrageous, scandalous
    Synonyms: absurd, abwegig, haarsträubend
    hanebüchener Unsinnutter nonsense
    • 2014 April 8, Hans von der Hagen, “"Die mächtigste Kennzahl der Menschheitsgeschichte"”, in Süddeutsche Zeitung[1]:
      Petty interessierte, wie viel Geld in den einzelnen Gesellschaftsschichten im Umlauf war und wie viel die Krone davon abschöpfen konnte. Aber seine Statistiken waren hanebüchen.

DeclensionEdit

Further readingEdit