Open main menu

Contents

GermanEdit

EtymologyEdit

From earlier hagebüchen, from Middle High German hagenbüechīn, made from gnarly Hagebuche (hornbeam) wood.

PronunciationEdit

  • IPA(key): /ˈhaːnəˌbyːçn̩/
  • (file)

AdjectiveEdit

hanebüchen (comparative hanebüchener, superlative am hanebüchensten)

  1. outrageous, scandalous
    Synonyms: absurd, abwegig, haarsträubend
    hanebüchener Unsinnutter nonsense
    • 2014 April 8, Hans von der Hagen, “Die mächtigste Kennzahl der Menschheitsgeschichte”, in Süddeutsche Zeitung[1]:
      Petty interessierte, wie viel Geld in den einzelnen Gesellschaftsschichten im Umlauf war und wie viel die Krone davon abschöpfen konnte. Aber seine Statistiken waren hanebüchen.
      (please add an English translation of this quote)

DeclensionEdit

Further readingEdit