unbesetzt

GermanEdit

EtymologyEdit

un- +‎ besetzt

PronunciationEdit

  • IPA(key): /ˈʔʊnbəˌzɛtst/

AdjectiveEdit

unbesetzt (strong nominative masculine singular unbesetzter, not comparable)

  1. unoccupied
    • 1924, Kurt Tucholsky, Vor Verdun, in: Die Weltbühne, volume 20, no. 32, Verlag der Weltbühne, page 219:
      Hier war das Niemandsland: drüben auf der Höhe lagen die Deutschen, hüben die Franzosen – dies war unbesetzt.
      Here was the no man's land, over there on the height were the Germans, over here the French – this was unoccupied.

DeclensionEdit

Further readingEdit